top of page

Über mich

Ich bin Mediatorin geworden,

weil mich die zwischenmenschlichen Möglichkeiten,

die die Mediation bietet, faszinieren

und weil ich davon überzeugt bin, dass gute Kommunikation der Schlüssel zu guter Zusammenarbeit und gutem Umgang auf allen Ebenen und in allen Beziehungen ist.

 

Die Mediation ermöglicht es,

mit Klarheit und Struktur auf emotionale und irrationale

Vorgänge innerhalb eines Konflikts zu schauen

und ihn dadurch zu entkräften.

Wir können wieder in die Lage kommen, einander Verständnis entgegenzubringen und gemeinsam eine Lösung zu finden.

Mein Konfliktcoaching habe ich entwickelt, um Einzelpersonen weiterzuhelfen, für die aktuell eine Mediation nicht in Frage kommt.

Die Techniken sind andere, doch das Ziel ist das gleiche:

Klarheit, Struktur, Verständnis und Lösung.

Ich bin zertifizierte Mediatorin, Konfliktcoach,

Naturwissenschaftlerin und Mutter.

Außerdem bin ich Mitglied im Bundesverband Mediation e.V. und engagiere mich ehrenamtlich im Leitungsteam der AG Junge Erwachsene.

Ausbildungen:

Mediation für Familie und soziale Handlungsfelder

- IKOME Dr. Barth & Co. KG - i.A. seit September 2023

Hochschulzertifizierte und international zertifizierte Grundausbildung zur Mediatorin nach deutscher Verordnung (ZMediatAusbV) & International Mediation Institute Certified Mediator Training Program (CMTP​)

- Consensus Campus - 2023

Staatlich geprüfte technische Assistentin für chemische und biologische Laboratorien

- Lette-Verein Berlin - 2018

33C531C7-21B0-464F-9601-661A72C15FCC_edited_edited.png
bottom of page